About

Das YES2-Projekt

Immer mehr Menschen sind bereit, sich für ökosozialen Wandel und für nachhaltige Entwicklung einzusetzen. Wir können vieles tun: Vereine und Initiativen unterstützen, verantwortungsbewusst konsumieren, alternative Fortbewegungsmöglichkeiten nutzen, Gestaltungsmöglichkeiten in unserem Umfeld wahrnehmen, uns organisieren und unsere Ideen und Forderungen in die Öffentlichkeit tragen…

Doch welche Vereine und Initiativen gibt es? Was sind gute Anlaufstellen für langlebige und sinnvolle Ge- und Verbrauchsgüter? Wo werden die Themen aufgegriffen, für die wir uns einsetzen möchten? Wie können wir uns in unserem Stadtteil aktiv einbringen? Und wie funktioniert das überhaupt, „Ko-Konsum“,  "Urban Gardening", „Upcycling“?...

Das YES2 Filmportal für Grünes Leben ist aus der Motivation heraus entstanden, die zahlreichen, für die Nachhaltigkeitstransformation richtungsweisenden Entwicklungen zu unterstützen, und Lust auf einen nachhaltigen Lebensstil zu machen.

Zu diesem Zweck werden relevante – kleine wie große – Initiativen, Projekte, alternative Geschäfte und Events zusammengetragen, und durch direkte Verlinkung einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Zudem sammelt, sortiert und präsentiert YES2 motivierende und hilfreiche Filme, Nachrichten und Hintergrundinformationen aus dem Internet.
Außerdem wird das Angebot von YES2 erweitert durch redaktionelle Videoberichterstattung, die authentische Einblicke gewährt.

Videojournalistische Berichterstattung kann gebucht werden unter: i.weichselbaumer@yes2.de

Externe Beiträge mit Bild und Text sind ausdrücklich willkommen, sofern sie in das Themenspektrum passen: info@yes2.de

Das YES2 Filmportal für Grünes Leben  wurde im Juni 2016 in München gegründet, und soll inhaltlich und hinsichtlich der lokalen Reichweite wachsen. Es hat nicht den Anspruch eines „Lexikons“, sondern gibt zuvorderst durch Vernetzung und durch das Medium Film unmittelbare und bewegende Einblicke in die Prozesse der nachhaltigen Entwicklung.

YES2 bejaht, wie der Name suggeriert, alle Entwicklungen, die im Sinne des viel zitierten Nachhaltigkeitsbegriffs zukunftsfähig sind!

Im Internet ist YES2 über die Website, einen YouTube-Kanal und über Facebook präsent.

YES2 ist, abgesehen von den hier präsentierten Links, Berichten und Filmen, bewusst werbefrei gehalten, und verzichtet auf unmittelbare kommerzielle Nutzung, zugunsten von Unabhängigkeit und freier Berichterstattung.